LAOIDH BEATHA


A bheil peanas siorraidh ann?

235 tha peanas siorruidhAn robh adhbhar agad a-riamh airson leanabh eas-umhail a pheanasachadh? Na dhearbh thu a-riamh nach tigeadh am peanas gu crìch? Tha beagan cheistean agam airson a h-uile duine againn aig a bheil clann. Seo a ’chiad cheist: A bheil do phàiste a-riamh air eas-urram a thoirt dhut? Uill, mura h-eil thu cinnteach, thoir beagan ùine airson smaoineachadh mu dheidhinn. Ceart gu leòr, ma fhreagair thu tha, mar a tha a h-uile pàrant eile, tha sinn a-nis a ’tighinn chun dàrna ceist: A bheil thu a-riamh air do phàiste a pheanasachadh airson eas-ùmhlachd? Thig sinn chun a ’cheist mu dheireadh: Dè cho fada’ s a mhair an abairt? Gus a chuir nas soilleire, an do chuir thu an cèill gun lean am peanas fad na h-ùine? Sounds crazy, nach eil?

Tha sinne, a tha nam pàrantan lag agus neo-fhoirfe, a ’toirt maitheanas don chloinn againn mura dèan iad ùmhlachd dhuinn. Is dòcha gun dèan sinn do pheanasachadh eadhon nuair a tha sinn den bheachd gu bheil e iomchaidh ann an suidheachadh, ach saoil cia mheud againn a bhiodh ga fhaighinn ceart, mura biodh e gealtach, do pheanasachadh airson a ’chòrr de do bheatha.

Ach tha cuid de Chrìosdaidhean airson gum bi sinn a ’creidsinn gu bheil Dia, ar n-Athair nèamhaidh, nach eil lag no neo-fhoirfe, a’ peanasachadh dhaoine gu bràth agus gu bràth, eadhon an fheadhainn nach cuala a-riamh mun t-soisgeul. Agus…

Leugh barrachd ➜

Bear deagh mheasan

264 Is e Crìosd an fhìonain, is sinne na geuganChristus ist der Weinstock, wir sind die Reben! Schon seit tausenden von Jahren werden Weintrauben geerntet, um Wein herzustellen. Das ist ein aufwendiger Prozess, denn es erfordert einen erfahrenen Kellermeister, guten Boden und perfektes Timing. Der Weingärtner beschneidet und reinigt die Weinreben und beobachtet das Heranreifen der Trauben, um den genauen Zeitpunkt der Ernte zu bestimmen. Es steckt harte Arbeit dahinter, doch wenn alles zusammenpasst, war es die Mühe wert. Jesus kannte sich mit gutem Wein aus. Sein erstes Wunder war die Verwandlung von Wasser in den besten Wein, der je gekostet wurde. Bei dem, worauf es ihm ankommt, geht es um mehr als das. Im Johannesevangelium lesen wir, wie er seine Beziehung zu jedem von uns beschreibt: „Ich bin der wahre Weinstock und mein Vater ist der Weingärtner. Eine jede Rebe an mir, die keine Frucht bringt, wird er wegnehmen; und eine jede, die Frucht bringt, wird er reinigen, dass sie mehr Frucht bringe“ (Joh 15,1-2 LUT).

Coltach ri fìonain fallain, tha Iosa a ’toirt dhuinn sruth seasmhach de fheachd beatha agus tha athair ag obair mar ghàirnealair fìon aig a bheil fios cuin agus càite an cuir sinn air falbh geugan mì-fhallain, a tha a’ bàsachadh gus an urrainn dhuinn fàs nas cumhachdaiche agus gun bhacadh anns an t-slighe cheart. Gu dearbh bidh e a ’dèanamh seo gus am faigh sinn deagh mheasan ...

Leugh barrachd ➜